Hafenluft schnuppern, oder HAFENDUFT geniessen
– das können Sie mit uns – auf unseren Traditionsschiffen im Hafen Hamburg und in unserem Museumshafen Oevelgönne.

Je nach Wunsch können Sie
- Museumshafen - Stimmung geniessen
- Unsere schönen Schiffe anschauen. Wenn Besatzung an Bord ist, einfach fragen ob sie es besichtigen dürfen
- an unseren Gästefahrten teilnehmen
- vielleicht anlässlich einer Feier Ihren Gästen mal ein besonderes Mitfahrerlebnis bieten. Nennen Sie uns Ihre Wünsche!
-
oder durch Vereinsbeitritt unsere Arbeit finanziell oder durch aktive Mitarbeit unterstützen

Sie haben die Auswahl - Schauen Sie sich um!

Diese Buchungsplattform dient dazu, Ihre Teilnahme bei unseren Gästefahrten zu organisieren. Jeder der mitfahren oder mitmachen möchte soll dies auch tun können, ohne daß wir unsere Schiffe oder Veranstaltungen überladen. Unsere Angebote sind knapp und begehrt. Oft werden wir nach Wartelisten oder vorab Reservierung gefragt. Wir glauben, daß es unfair wäre mit Wartelisten zu arbeiten. Wen von der Warteliste sollen wir berücksichtigen? Ohne manuelle Listen haben zumindest alle die gleichen Chancen.

Über anstehende Fahrten informieren wir Sie mit unserem E-Mail Newsletter, den sie hier abonnieren können

Darüberhinaus stehen wir ihnen auch gerne mit verschieden großen Schiffen zur Verfügung, wenn sie eines komplett für einen Ausflug zu Ihrem Wunschtermin reservieren möchten. info@hafenduft.de

Wir sind begeistert von unseren Schiffen, betreuen sie ehrenamtlich oder auf eigene Kosten. Diese Freude teilen wir gerne mit Ihnen. Um Ihre Begeisterung zu wecken, oder vielleicht nur um Ihnen ein schönes Erlebnis zu bieten, nehmen wir Sie gerne auf unseren Schiffen mit. Teils erheben wir einen Fahrpreis, der dem Unterhalt des Schiffes dient, teils nennen wir keinen Fahrpreis, sondern bitten einfach um eine wertschätzenden Spende für die Bordkasse, die dem Unterhalt des Schiffes zugute kommt.

Berufsschiffe, keine Passagierboote

Der Museumshafen Oevelgönne verfolgt das Sammlungsziel "Ehemalige Berufsschiffe". Dies sind KEINE Passagier- oder Rundfahrtboote. Wir erleben die Schiffe so, wie sie seinerzeit im Einsatz waren. Es kann nass, windig, schaukelig sein, so wie die Menschen seinerzeit ihre Umwelt im Arbeitsalltag erlebt haben. Der Zustieg erfolgt NICHT mit Gangway an der Landungsbrücke. Man steigt an Bord, eventuell auch über andere Schiffe hinweg. Solides Schuhwerk, wetterfeste Kleidung sind dringend zu empfehlen. Wer in der Bewegung eingeschränkt ist oder einen Sitzplatz benötigt sollte besser ein Rundfahrtboot wählen. Wir sind so unterwegs wie Treckerfahrer. Wind und Wetter ausgesetzt, an der frischen Luft, auch Regenschauer oder Spritzwasser sollten uns nicht beeinträchtigen. Einige Boote haben keinen Wetterschutz oder kein WC. Das brauchte man damals nicht! So können wir unsere Schiffe authentisch erleben, wie sie seinerzeit im Arbeitseinsatz waren.